Microsoft wird die Bitcoin Revival 1980er Jahre Gamebook Series in das Blockchain-Kartenspiel umwandeln

Microsoft, der führende Spieleentwickler Eidos und die Spielbuchfirma Fabled Lands entwickeln gemeinsam ein Blockchain-Kartenspiel, das auf einem meistverkauften Spielbuch der 80er Jahre basiert.

Laut einer am 1. Dezember veröffentlichten Pressemitteilung wird das neue Kartenspiel auf dem meistverkauften Buch der 80er Jahre mit dem Titel „The Way of the Tiger“ von Jamie Thomson und Mark Smith basieren.

Der Titel des Spiels lautet „Arena des Todes“ und die Spieler kämpfen in Fantasy-Kartenkämpfen mit Features aus der ursprünglichen Gamebook-Serie.

Sicherstellung Bitcoin Revival des Kartenbesitzes

Thomson ist auch Chief Executive Bitcoin Revival Officer von Fabled Lands und entschied sich für die Blockchain-Technologie, weil er glaubt, dass sie zu dem passt, was er erreichen will, besser als ein traditionelles Videospiel. Sagte er:

„Wir wollten die Serie in ein Computerspielformat überführen, aber diese neue Technologie (Blockchain) machte einfach mehr Sinn. Stell dir vor, du spielst Magic the Gathering, aber zu wissen, ob du eine Karte besitzt, gehört sie wirklich dir. Oder wenn wir sagen, dass es nur 100 Ausgaben eines Gegenstands oder einer Fertigkeit gibt, wissen Sie, dass es wirklich nur 100 Ausgaben gibt.“

Das Unternehmen plant, nicht-fungbare Token (NFT) auf der Vechain-Blockchain zu verwenden, die mit Unternehmen und Supply-Chain-Management in Verbindung gebracht wurde, um das Eigentum an In-Game-Vermögenswerten sicherzustellen.

Bitcoin Revival Mail

 

Vechain wird es ermöglichen, Karten und Gegenstände im Spiel zu erstellen, „ohne sich mit dem ganzen Kryptomaterial befassen zu müssen“, sagt Thomson.

Blockchain-Token im Spiel gewinnen an Popularität

Die Tokenisierung von In-Game-Gegenständen scheint ein wachsender Trend zu sein. Wie Cointelegraph Ende November berichtete, veranstaltete das Blockchain-Spiel F1 Delta Time – lizenziert von der weltberühmten Rennserie Formula 1 – eine Auktion von NFTs der Marke F1.

Andernorts hat das Ethereum (ETH) basierte Trading Card Game Gods Unchained nach einem Zensurskandal mit dem Spieleentwickler Blizzard mit fast einer halben Million NFT-Transfers pro Tag das Volumen von CryptoKitties bei weitem übertroffen.